Volkskrankheit Rückenschmerzen

Einladung

am Donnerstag, 10. Oktober 2019, um 18:00 Uhr

in den Hörsaal des Krankenhauses Bogenhausen,
Englschalkingerstrasse 77, Ost-Trakt, Erdgeschoß.

„Volkskrankheit Rückenschmerzen- wann ist ein operativer Eingriff notwendig?“

 

Unser Referent ist Prof. Dr. Jens Lehmber

Er arbeitet als Spezialist für die Wirbelsäule in den Kliniken Schwabing und Bogenhausen. Von ihm werden wir erfahren, wann ein chirurgischer Eingriff notwendig ist, was er bewirkt und wie schonend er gemacht werden kann.

Prof. Dr. Jens Lehmberg
 

Eintritt frei – Anmeldung nicht erforderlich

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und eine angeregte Diskussion.
Gerne können Sie interessierte Freunde und Bekannte mitbringen.

 

Einladung zu unseren neuen Kursen „Letzte Hilfe“

Einladung

zu unseren neuen Kursen „Letzte Hilfe“

Ein Angehöriger liegt im Sterben, wir wollen ihm über die letzten Tage hinweg helfen, aber wie? Der Christophorus-Hospiz-Verein hat lange erprobt, wie Sterbende und Angehörige durch diesen schwerer Zeit kommen, sie können raten, was hilft und tröstet. Erfahrene Sterbebegleiter werden die „Letzten Hilfe“ an 3 Abenden interessierten Bürgerinnen und Bürgern vorstellen. Wer gerne teilnehmen möchte, ist herzlich dazu eingeladen und muss keine Vorkenntnisse mitbringen.

Was wird geboten:

Nähere Informationen zum Konzept und zur Geschichte der „Letzte Hilfe Kurse“ finden Sie
auf der Webseite unter https://www.letztehilfe.info/das-projekt/.
Ein vollständiger „Letzte Hilfe Kurs“ umfasst 4 Unterrichtseinheiten von 4x 45 Min pro Abend.
Die Teilnahme ist komplett  kostenfrei.  Der Förderverein übernimmt  die Kursgebühren.

Bitte beachten:

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt, deshalb wird baldige Anmeldung empfohlen.
Anmeldung bis spätestens    10. November 2019.
Senden Sie dazu bitte das ausgefüllte Formular an Peter Ermis.
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!    oder per  Fax   an 089 / 95 72 05 11

Die Termine:

 

Montag, 16. September 2019

 

 

Dienstag, 15. Oktober 2019  -- ausgebucht --

 

 

Freitag, 15. November 2019

 
jeweils 17:00h - 20.30h

Der Veranstaltungsort:

Der Hörsaal des München Klinik Bogenhausen,
Englschalkingerstrasse 77, Ost-Trakt, Erdgeschoß.

Spenden:

Bitte die Spenden auf das Spendenkonto des Fördervereins:
IBAN: DE 21 7015 0000 0000 4724 72
BIC: SSKMDEMMXXX

 

 

Die Zusammenarbeit der München Klinik Bogenhausen mit dem Christophorus Hospiz Verein e.V.

Einladung

am Donnerstag, 11. Juli 2019, um 18:00 Uhr

in den Hörsaal des Krankenhauses Bogenhausen,
Englschalkingerstrasse 77, Ost-Trakt, Erdgeschoß.

„Die Zusammenarbeit der München Klinik Bogenhausen
mit dem Christophorus Hospiz Verein e.V.“

Referent ist Herr Sepp Raischl

Unter dem Motto: Für ein würdevolles Leben bis zuletzt

kümmert sich der Christophorus Hospiz Verein in München seit mehr als 30 Jahren um
sterbende Menschen und begleitet sie in der letzten Phase ihres Lebens. Er arbeitet ganz in der
Nähe der München Klinik Bogenhausen und bietet unterschiedliche Projekte, wie z.B.
den „Letzte-Hilfe-Kurs“, die Gründung eines Palliativteam auf Ehrenamtsbasis u.v.m.an,
die sich zu einer Zusammenarbeit zwischen Krankenhaus und Hospiz hervorragend eignen.

Herr Raischl wird gerne all Ihre Fragen beantworten.

Eintritt frei – Anmeldung nicht erforderlich

 

Terminkalender 2019

Donnerstag, 16. Mai 2019, 17.30 Uhr,
Hörsaal im EG d. Klinikums Bogenhausen
Jahreshauptversammlung mit Rechenschaftsberichten
Vortrag ab 18:00 zum Thema
„Von Mumien und Krankheiten“
,
von Prof. Dr. Dr. Andreas Nerlich

Donnerstag, 11. Juli 2019, 18.00 Uhr
Hörsaal im EG d. Klinikums Bogenhausen
Vortrag zum Thema
Zusammenarbeit mit dem Christophorus Hospiz, „Letzte Hilfe“-Kurse
Eine detaillierte Einladung folgt.

Donnerstag, 10. Oktober 2019, 18.00 Uhr
Hörsaal im EG d. Klinikums Bogenhausen
Vortrag zum Thema
"Volkskrankheit Rückenschmerzen- wann ist ein operativer Eingriff notwendig?"
Eine detaillierte Einladung folgt.

Donnerstag 22. November 2018, 18.00 Uhr
Hörsaal im EG d. Klinikums Bogenhausen
Vortrag zum Thema Lungensportgruppe
Eine detaillierte Einladung folgt.

 

Sturzprophylaxe Herbst 2019 - Kurs 15

Aktiv in jeden Alter
Ein beweglicher Geist in einem Beweglichen Körper, wer wollte das nicht!

Die Gefahr zu Fallen wächst mit zunehmenden Alter. Kraft, Beweglichkeit und Reaktionsvermögen lassen nach. Wer schlecht sieht oder hört, kann sich zudem nicht mehr so gut orientieren. Dazu können einige Medikamente benommen machen. Mit solchen Einschränkungen beginnt oft ein Teufelskreis: Aus Angst zu fallen bewegt sich der Mensch weniger, die Muskel verlieren so mit der Zeit an Kraft. Auch das Gleichgewichtsgefühl und die Reaktionsfähigkeit schwinden.

Der AUSWEG: Regelmäßig Muskelkraft und Gleichgewichtssinn trainieren mit unserem Kurs „Sturzprophylaxe“Der Sturzprophylaxekurs ist ein zusammenhängender Kurs mit 10 Terminen.
Hier kann und soll man nicht zwischendurch einsteigen.

Teilnahmegebühr: kostenlos, Spenden werden gerne entgegen genommen
Maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen pro Kurs
Ort: Klinikum Bogenhausen, Gymnastikraum / Turnhalle
(Raum EG 317 WEST, Zutritt über Raum EG 314A West - Umkleide Gymnastikraum)
 bitte mit bequemer Kleidung und festes Schuhwerk kommen

Kursangebot 15 Herbst 2019
Dienstag 16:00 – 17:00, Gymnastikraum EG 317 West, Zutritt über EG 314A West
(bequeme Kleidung, festes Schuhwerk)
Treffpunkt: Sitzgruppe vor dem Raum EG 303, West
Herr Müller, Physiotherapeut

Terminen Herbst 2019

29.10.2019
05.11.2019
12.11.2019
19.11.2019
26.11.2019
03.12.2019
05.12.2019 (Donnerstag)
10.12.2019
12.12.2019 (Donnerstag)
17.12.2019

  Anmeldung ab sofort unter:
sturzprophylaxe [a] foerderverein-kmb.de
oder
089/9270-2401 (AB) Frau Graf / Frau Kufner

 

Wie kommen Sie zu uns?

 

Klinikum Bogenhausen
Englschalkinger Straße 77,
81925 München

Logo MVVWir empfehlen die Anfahrt für alle Veranstaltungen mit dem ÖPNV
MVV- Halt „Arabellapark / Klinikum Bogenhausen“
mit U4, Tram 16 + 17, Busse 154, 183, 184, N72.

Für PKWs gibt’s kostenpflichtige Parkplätze in der Tiefgarage.
Parkplätze sind knapp!

 Logo Bus
Spendenkonto des Fördervereins:  Konto Nr. 472472  bei der Stadtsparkasse München BLZ 70150000
IBAN: DE 21 7015 0000 0000 4724 72
BIC: SSKMDEMMXXX